Nazis in Bremerhaven den Tag versauen

Nazis in Bremerhaven den Tag versauen

ReWel

Wir reisen am Samstag als Gruppe nach Bremerhaven, um den Naziaufmarsch zu verhindern und um ihnen gehörig den Tag zu vermiesen.
Die, vom NPD-Mitglied Alexander von Malek, angemeldete Kundgebung soll am Samstag vor einer Unterkunft für Geflüchtete stattfinden. Da haben wir etwas gegen und werden es zu verhindern wissen.

Antifaschistische Gruppen aus der Region haben sich dazu entschlossen, sich nicht an der eher bürgerlichen Gegenkundgebung, die von Parteien und Gewerkschaften organisiert wird, zu beteiligen. Der Grund dafür liegt darin, dass bei dieser Veranstaltung auf einen Protest in Sicht- und Hörweite verzichtet wird. Wir möchten den Nazis diesen symbolischen Erfolg, vor einer Flüchtlingsunterkunft zu demonstrieren, nicht gönnen. Warum die Behörden überhaupt eine fremdenfeindliche Demonstration in der Nähe eines Flüchtlingsheims zulassen, wissen sie wahrscheinlich selber nicht. Wir werden die Flüchtlinge nicht alleine lassen, uns schützend vor ihre Unterkunft stellen und die Nazis blockieren.

Die Meinung Vieler lautet, dass Blockaden von Naziaufmärschen nicht zielführend, sondern eher kontraproduktiv seien, da mensch ihnen so, nicht nur mediale, Aufmerksamkeit gibt. Sie nehmen also an, Probleme mit Fremdenfeindlichkeit lösen sich durch Ignoranz in Luft auf.
Dem müssen wir ganz klar widersprechen:
- Naziaufmärsche sind gefährlich! Rassist*innen sind dafür bekannt, am Rande der Demonstration körperliche Angriffe zu begehen. Diese Gewalt würde sich in diesem Fall höchstwahrscheinlich gegen Geflüchtete richten, die meistens eh schon einen riesigen Schicksalsschlag zu verkraften haben.
- Nazis könnten ungehindert ihre menschenverachtende Hetze in den Straßen verbreiten und so eventuell neue Menschen manipulieren und für ihre Ideologie begeistern.
- Sie hätten einen symbolischen Erfolg zu verzeichnen und würden diesen für weitere Aktionen nutzen. Wir gäben ihnen ein Gefühl der Sicherheit und würden ihnen symbolisieren, sie könnten an diesem Ort ohne Probleme agieren.

Daher werden wir uns geschlossen an der Blockade am 04.04.2015 in Bremerhaven beteiligen.

Für weitere Informationen zu Samstag:
https://www.facebook.com/events/604739132993649/

Treffpunkt für die gemeinsame Anreise aus Bremen: 10:30Uhr Infopoint Hbf

Antifaschistische Grüße
Antifa Weyhe