Hurra, Deutschland ist kaputt!

Hurra, Deutschland ist kaputt!

Victory
Happy 2nd Lt. William Robertson and Lt. Alexander Sylvashko, Russian Army, shown in front of sign
[East Meets West] symbolizing the historic meeting of the Russian and American Armies,
near Torgau, Germany.“ Pfc. William E. Poulson, April 25, 1945.
National Archives 111-SC-205228

Heute vor genau 70 Jahren endete der zweite Weltkrieg in Europa mit der bedingungslosen Kapitulation Deutschlands. Der zweite Weltkrieg kostete Millionen Menschen das Leben. Mit der Kapitulation endete auch die Herrschaft des deutschen Nationalsozialismus, samt seiner Vernichtungs- und Eroberungskriege in Europa. 6 Millionen Jüd*innen und Millionen politische Gegner*innen, sowie Zivilist*innen, besonders in Osteuropa, verloren während der Feldzüge des dritten Reichs und der Shoa ihr Leben. 

In der deutschen Mehrheitsgesellschaft wird der 8.Mai  als Tag der Befreiung bezeichnet. Von Weitzsäcker, der selbst im zweiten Weltkrieg als Wehrmachtsoffizier an der Ostfront am Krieg beteiligt war, sah in diesem Tag die Befreiung Deutschlands vom Nationalsozialismus. Diese Ansicht ist seitdem Staatsräson und auch 30 Jahre danach prägt diese Vorstellung das deutsche Kollektivbewusstsein. 
Steckt hinter dieser Sicht nicht aber auch, dass sich die deutsche Mehrheitsgesellschaft selber als Opfer des NS-Regimes sieht? Es scheint, als seien die Nazis 1933 mit UFOs in Deutschland gelandet und es hätte nichts gegen die Machtübernahme gemacht werden können.

Dies ist nichts weiter als eine Relativierung und ein Abstreiten der eigenen Schuld, ja der gesamten Verantwortung, die die Deutschen am Nationalsozialismus und seiner Verbrechen hatten und haben. Mit ihr schwindet auch die heutige Pflicht der deutschen Gesellschaft dafür zu sorgen, dass es nie wieder zu einem derartigem deutschen Morden, nie wieder zum Genozid kommen darf.

Der 8.Mai 1945 muss jedoch als Tag der Befreiung Europas von Deutschland gefeiert werden. Eine Befreiung, die in erster Linie für die Jüd*innen Europas das Ende der Shoa bedeute. 

In diesem Sinne 

Thank you, merci, спасибо nach Washington, London, Paris und Moskau!

Antifa Weyhe, 8.Mai 2015